Eine alte Traditionsadresse gerettet

Lebensmittelladen, Imbiss, Partyservice, Restaurant und Essen auf Rädern. Es gibt kaum einen Bereich in puncto Lebensmittel, was wir uns nicht auf die Fahnen geschrieben hat. Angefangen hat alles damit, dass der alte Dorfkonsum irgendwann leer stand. Ich zögerte nicht lange und eröffnete 1993 neu. „Ich wollte mich privatisieren“. „Und den Konsum gab es ja schon zu Ostzeiten.“ Insofern war es ein Glücksgriff für die Kagaraner und auch die vielen Touristen, die seitdem für die Einkäufe im Ort bleiben können. Denn das Angebot ist breit gefächert.

 
Bild vom Laden
 
 

„Wir haben damals aber auch gleich ein bisschen in Richtung Gastronomie gesteuert“ Mit dem Imbiss fing es an und wurde immer umfangreicher. „Heute kann man bei mir vom Frühstück über Mittag bis zum Abendessen alles bekommen“.Das gilt für das Lebensmittelangebot des Konsums genau so wie für das Essen, das im Imbiss- und Restaurantbetrieb über den Tresen geht.

Inhalt folgt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.